Die Hauptsorge der Deutschen ist der Klimawandel.
Das hat Kantar Emnid für die Funke Mediengruppe im Juli 2017 herausgefunden.
Das ist ein interessanter Befund, könnte man doch angesichts des Diesel-Skandals und der sich daran entzündenden Debatte auch auf anderes schließen.

Phänomenal aber ist die Reaktion der Parteien auf die größte Sorge der Deutschen.
Sie reagieren nämlich gar nicht.
Von den Grünen einmal abgesehen, die sich auf eines ihrer Kern-Themen besonnen haben.
Die Union spricht das Thema nur auf Nachfrage an und antwortet dann mit verschwaschenen, unklaren Worten der Kanzlerin, eine neue Mobilität sei nötig und werde kommen. Wann und mit welchen politischen Maßnahmen – bleibt alles völlig beliebig und offen. Man will sich nicht anlegen mit den Autofahrern, mit den Fahrzeugherstellern ohnehin nicht.
Die SPD fokussiert das Thema „Gerechtigkeit“ – lässt aber Generationen-Gerechtigkeit (und das Thema Klimawandel ist eine Frage der Generationen-Gerechtigkeit!) und Nord-Süd-Gerechtigkeit (Willy Brandt hat schon in den siebziger Jahren von der Verantwortung des Nordens für den Süden gesprochen!) völlig außen vor. Es geht – von ein paar thematischen Ausreißern einmal abgesehen, ausschließlich um innenpolitische Themen. Die Grundlage allen Wirtschaftens jedoch – kommt gar nicht vor in diesem Wahlkampf. Von der Einzelkämpferin Barbara Hendricks einmal abgesehen, die gleichsam qua Amt als Bundesumweltministerin das Thema setzt.
Von der FDP hört man in der Sache gar nichts. Und wenn, dann sei das alles eine Frage des „Marktes“. Fertig.
Die LINKE bleibt diffus und unklar, besonders in den Kohle-Revieren. Man will sich nicht mit den letzten wenigen noch verbliebenen Kohle-Kumpeln verderben.

57 Parteien sind zur Wahl zugelassen.
Die wichtigste Sorge der Deutschen ist der Klimawandel.
Aber der kommt nicht vor in der Auseinandersetzung um die besten Lösungen auf die Fragen, die die Menschen wirklich bewegen.
Man redet über alles Mögliche – aber nicht über das, was die Menschen am meisten bewegt.
Phänomenal.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Phänomen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s